Starke Wirtschaft und solide Finanzen

Dieburg ist eine wirtschaftsstarke und leistungsfähige Stadt mit soliden Finanzen. Durch diese Finanzkraft ist die Stadt in der Lage, viele Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger anzubieten. Damit das auch in Zukunft so bleibt, ist es notwendig, nachhaltig mit den Geldern der Stadt umzugehen und die richtigen Investitionen durchzuführen.  

 

Als Bürgermeister möchte ich mich hierfür besonders einsetzen:

  • Eine starke Wirtschaft ist der Garant für viele Arbeitsplätze und finanziert über die Gewerbesteuer fast die Hälfte des Dieburger Haushaltes. Schon deshalb werde ich als Bürgermeister die Wirtschaftsförderung im Rathaus weiter stärken und einen Schwerpunkt auf die Bestandspflege legen. Die gemeinsamen Firmenbesuche und Gesprächsmöglichkeiten werde ich weiterführen.
  • Solide Finanzen bedeuten für mich mehr als ein ausgeglichener Haushalt! In guten Jahren sollten Rücklagen für die mageren Jahre geschaffen und zusätzliche Gelder aus Landes-, Bundes- und EU-Programmen beschafft werden. Ein reiches Dieburg ist mir lieber als ein schuldenfreies, aber armes Dieburg, weil es seine Substanz verkauft hat.
  • Tourismusförderung ist eine gute Möglichkeit, die Innenstadt und die Gastronomie weiter zu beleben. Als landschaftlich, kulturell und historisch attraktive Stadt mit herrvorragender Verkehrsanbindung hat Dieburg einiges für seine Gäste zu bieten. Wenn wir unser touristisches Potenzial nutzen, finden wir auch einen Investor für das immer wieder geforderte, größere Hotel.